Andreas Kollross

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Gemeinsam können wir Plastik vermeiden

„Schluss mit den 5-13 Millionen Tonnen Plastik, die jährlich ins Meer fließen. Schluss mit Mikroplastikpartikeln in unseren Flüssen, Wäldern, Mägen von Tieren und unserer Nahrungsmittelkette. Die Plastikseuche und Klimakrise können wir nur gemeinsam anpacken. Mit vielen kleinen und großen Ideen & Aktionen können wir unnötigen Plastikmüll vermeiden und den Schutz unserer Umwelt und Lebensgrundlagen sicherstellen.“, so Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister Andreas Kollross im Zuge des Starts seiner Online-Mitmachplattform ichvermeideplastik.org.

Auf der von Kollross ins Leben gerufenen Plattform können Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen zur Vermeidung von Plastik einbringen. Die Online-Plattform soll Raum schaffen, der dem Ideenaustausch, Inspirieren und Vernetzen dient. Kollross dazu: „Diese Plattform wurde gegründet, damit noch viel mehr Ideen gesammelt werden können, um in der eigenen Gemeinde, im eigenen Betrieb oder im eigenen Haushalt Plastikmüll zu reduzieren. Ich möchte nämlich nicht nur über meine eigenen Ideen diskutieren, sondern die Bevölkerung zum Mitmachen und Gedankenaustausch einladen. Gemeinsam sind wir einfach klüger.“

„Wir wissen, dass wir im Jahr ca. 300.000 Tonnen Plastikmüll produzieren. Die „Plastiksackerl“, die demnächst verboten werden sollen, machen gerade einmal zwei Prozent des jährlichen Plastikmülls aus. Deshalb braucht es weit mehr, als diese Initiative. Persönlich wünsche ich mir eine Reduktion von 25 Prozent bis zum Jahr 2025. Diese Plattform kann dafür als Grundlage dienen“, so Kollross.

„Meine Heimatgemeinde hat im Dezember des Vorjahres schon einige Schritte in die richtige Richtung gemacht und eine Resolution beschlossen, um die Vermeidung und Reduktion von Plastik in Trumau voranzutreiben und ein Zeichen für ökologisches Bewusstsein, den Schutz unserer Umwelt und Lebensgrundlagen zu setzen. Ich bin sehr stolz auf die ersten bereits verwirklichten Aktionen. Es geht aber mehr. Gemeinsam können wir durch die neu gegründete Plattform noch weiter wachsen und hoffentlich österreichweit weitere Maßnahmen umsetzen. Ich freue mich daher auf viele spannende Ideen und Initiativen.“, zeigt sich Kollross motiviert.

Nähere Infos sind unter https://ichvermeideplastik.org/ zu finden.