Andreas Kollross

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

5 Fragen zur NRW 2019

  1. Was muss getan werden, um die PendlerInnen zum Umsteigen auf Öffis zu bewegen?

Öffis müssen zugänglicher und leistbarer werden. Darunter fällt unser 1-2-3 Klimaticket, aber auch der Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln. Genau das ist der Grund, warum ich für den Ausbau der Aspangbahn und der Leobersdorferbahn zur PendlerInnenbahn bin, die zukünftig mit einer 30-minütigen Taktung von 5.00 Uhr bis 21.00 Uhr fahren sollen.

  1. Wie stehen Sie zum Projekt „Spange Guntramsdorf“- der direkten Anbindung des Knotens A2/A3 zur B17?

Wichtig ist die Schaffung eines geordneten Verkehrsflusses. Wir werden auf lange Sicht, die Verkehrsbelastung in unserer Region nicht durch mehr und breitere Straßen schaffen. Wir sind hier ziemlich am Limit, was wir auch jeden Morgen auf der A2 sehen. Deshalb braucht es vor allem in den Gemeinden den massiven Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

  1. Welche Maßnahmen braucht es, um das Zubetonieren des Wiener Umlands zu verhindern?

Eine planvolle und umsichtig orientierte Raumordnungspolitik (mit Blick auf Umwidmungen, Neu- bzw. Wiederverwendungen) muss zukünftig die nicht nachhaltige Versiegelung der österreichischen Böden verhindern. Möglicherweise braucht es hier auch zusätzliche Fördermöglichkeiten, da Wiederverwendung oft teurer ist als neu zu bauen.

  1. Es ist fix, dass es ein neues Gymnasium im Süden Wiens geben wird. Welcher wäre der ideale Standort dafür?

Um einen geeigneten Standort zu finden, müssen im ersten Schritt die SchülerInnenströme und Geburtenzahlen im Bezirk gemessen und analysiert werden. Erst dann kann man sich überlegen, wo ein neuer Schulstandort Sinn macht.

  1. Was muss getan werden, um junge Leute in den Bezirken Baden und Mödling zu halten. Stichwort: Leistbares Wohnen?

Wir wollen ein soziales Infrastrukturpaket für ländliche Regionen. Darunter fallen z.B. Maßnahmen, die Wohnen - durch Mietpreisobergrenzen oder zinslose Darlehen zur Bezahlung der Kaution - leistbar machen und es braucht Maßnahmen, um die Grundstückspreise einzudämmen. Ansonsten befinden wir uns bald in einer Region, in der sich niemand mehr eigene vier Wände leisten kann.

Was die anderen Parteien jeweils gesagt haben, könnt ihr hier nachlesen: https://www.noen.at/baden/wahlkreis-thermenregion-fuenf-fragen-fuer-sech...