Andreas Kollross

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Anfrage: Polizeisituation in Baden & Mödling

Die aktuelle Bundesregierung rühmt sich in der Öffentlichkeit damit, für mehr Sicherheit in Österreich sorgen zu wollen. Obwohl laufend neue Polizisten und Polizistinnen benötigt werden, plant der zuständige Innenminister jedoch eine Reiterstaffel mit Einmalkosten über ca. 380.000 Euro und laufenden Kosten über ca. 110.000 Euro pro Jahr.

Gerade die Dienststellen und die Außenpräsenz der BeamtInnen in unmittelbarer Nähe fördern jedoch das subjektive Sicherheitsgefühl vieler Menschen. In naher Zukunft kommt es durch Pensionierungen etc. zu einem Mangel an Polizisten und Polizistinnen. Personalvertreter warnen daher davor, dass die ständig steigende Arbeitsanforderung auf Dauer nicht zu bewerkstelligen ist.

"Schluss mit dem Firlefanz und der Ablenkung rund um Reiterstaffel und Co, Herr Minister. Ich möchte wissen, ob Sie die Menschen und deren Recht auf ein friedliches und sicheres Zusammenleben in den Mittelpunkt stellen. Ich habe deswegen ein paar Fragen zur Sicherheit in den Bezirken Baden und Mödling an Sie", so Bügermeister von Trumau und Abg.z.NR. Andreas Kollross.

Hier der Link zu den gestellten Anfragen:
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/J/J_01484/imfname_706195.pdf
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/J/J_01485/imfname_706198.pdf